Weindegustation

Die häufigste aller Fragen, die mir gestellt werden ist folgende:  Wie degustiert man Wein richtig? Und von wo um Himmelswillen kommen diese Aromen?

 

Die Antwort geht ungefähr eine Woche lang. Aber für das hat keine Sau Zeit. Deswegen mache ich es Dir einfach und reduziere das Ganze auf das absolute Minimum, wobei ich etliche Weinexperten wütend mache, da ich 80% der Antwort nicht ,erläutere aber das würde eben 1 Woche lange dauern und das will ja niemand *GROSSE VERSCHNAUFPAUSE*. 

 

1. Luege, Schmöcke, Trinke
2. Aromen

nur bei Rotweine, da Tannine vor allem von der Traubenschale stammen

3. Struktur

- SÜESSI: Kommt vom Zucker der Traube

- SÜRIE: Kommt von der Traubensorte selber 

                               merkt man anhand des "Sabers" oder "Göifers" der sich im Gaumen bildet

- KÖRPER: Hängt vom Alkoholgehalt ab (je mehr Alkohol, desto mehr Körper)

                                je mehr Alkohol, desto schwerer wirkt der Wein im Mund

- Tannin: Kommt vor allem von der Traubenschale und tritt somit hauptsächlich bei Rotweinen

                       auf (die Weinfarbe stammt von der Taubenhaut und nicht vom Fruchtfleisch, welches

                       immer weiss ist). 

                     merkt man anhand des Austrocknen des Mundes (je trockner der Mnûnd wird,

                                 desto mehr Tannin hat der Wein).  

 

4. Extrem lehrreiche Degustationsfilme

Calm down and don't be a sh*t wine taster: